Wasserzinsabrechnung 2020

Ab dem 28.12.2020 werden die Jahresverbrauchsabrechnungen 2020 bezüglich Wasserzins und Abwassergebühren zugestellt.

Wie in den Vorjahren liegt den Abrechnungen der Verbrauch vom 1. Januar bis 31. Dezember zugrunde. Für die Abrechnung wurde der Verbrauch auf den 31.12.2020 hochgerechnet. Auf der Abrechnung finden Sie daher den Stand des tatsächlichen Ablesetages, sowie den Stand der Hochrechnung zum 31.12.2020.
 
Sofern kein SEPA-Lastschriftmandat erteilt worden ist, sind die Abrechnungsbeträge zur aufgeführten Fälligkeit, in diesem Fall der 27. Januar 2021, zu bezahlen. Im Falle einer Rückerstattung bitten wir um Mitteilung Ihrer Bankverbindung. Sollten Sie ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt haben, wird der Betrag von uns zur Fälligkeit abgebucht bzw. die Rückzahlung veranlasst. Auch die fälligen Vorauszahlungen werden fristgerecht abgebucht.
 
Mit der Abrechnung wird auch die vierteljährliche Vorauszahlung 2021 unter Zugrundelegung des Verbrauchs 2020 festgesetzt. Es werden keine erneuten Rechnungen zum Vorauszahlungszeitpunkt versandt. Sie sind also selbst für eine pünktliche Zahlung Ihrer Vorauszahlungen verantwortlich.
 
Übrigens: Das Formular zum SEPA-Lastschriftmandat können Sie auf unserer Internet-Seite www.bodelshausen.de unter Verwaltung > Bürgerservice > Formulare A-Z herunterladen bzw. ausfüllen. Die unterschriebene Originalfertigung senden Sie uns bitte zurück.
 
Wir möchten auch noch darauf hinweisen, dass ein Eigentumswechsel innerhalb 1 Monats der Gemeinde / den Gemeindewerken mitzuteilen ist. Wird die rechtzeitige Anzeige schuldhaft versäumt, so haftet der bisherige Gebührenschuldner für die Benutzungsgebühren, der auf den Zeitraum bis zum Eingang der Anzeige bei der Gemeinde entfallen. Eine rückwirkende Änderung für das Jahr 2020 ist leider nicht mehr möglich.
 
Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.
 
Ihre Gemeindeverwaltung

(Erstellt am 18. Dezember 2020)