Öffentliche Bekanntmachung

Aufstellungsbeschluss - Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit -
Bebauungsplanvorentwurf„Oberhausen“ 3. Änderung und Erweiterung  Örtliche Bauvorschriften zum Bebauungsplanvorentwurf„Oberhausen“ 3. Änderung und Erweiterung Gemeinde Bodelshausen, Gemarkung Oberhausen


Der Gemeinderat der Gemeinde Bodelshausen hat in öffentlicher Sitzung am 21.09.2021 beschlossen, den Bebauungsplan „Oberhausen“ 3. Änderung und Erweiterung, Gemeinde Bodelshausen, Gemarkung Oberhausen, gemäß § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch und die dazugehörige Satzung zu den Örtlichen Bauvorschriften zum Bebauungsplan „Oberhausen“ 3. Änderung und Erweiterung, nach dem Verfahren für den Bebauungsplan gemäß § 2 Abs. 1 BauGB i.V.m. § 74 Abs. 7 LBO aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 Baugesetzbuch durchzuführen.
 Mit dem Bebauungsplan „Oberhausen“ 3. Änderung und Erweiterung werden die Zulässigkeitsvoraussetzungen für die Bebauung der bisher als Garten des Gebäudes Oberhausen 8, genutzten Teilfläche des Flurstücks Nr. 2470/2 und 2468 geschaffen.Die Art und das Maß der Nutzung des ursprünglichen Bebauungsplanes werden auf das nun neu gebildete Baugrundstück übertragen. Das Plangebiet liegt am westlichen Siedlungsrand des Ortsteils Oberhausen.Der Geltungsbereich umfasst das Flurstück Nr. 2468 und 2470/2. Der Geltungsbereich beträgt in dieser Abgrenzung ca. 0,27 ha. Es wird begrenzt durch den Weg Flst 2470/4 im Süden, einem unbebauten Grundstück im Osten, sowie Wiesenflächen im Norden und Osten. Das Plangebiet wird wie in nachfolgender Planzeichnung dargestellt begrenzt:

Im Einzelnen gilt für den Bebauungsplanvorentwurf die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 1.), für den Vorentwurf der Satzung über die Örtlichen Bauvorschriften die Planzeichnung (Teil A) und der Schriftliche Teil (Teil B 2.), jeweils mit dem Datum vom 21.09.2021. Der Beschluss des Gemeinderats über die Aufstellung des Bebauungsplans wird hiermit gemäß § 2 Abs. 1 BauGB öffentlich bekannt gemacht.
 Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit
Es besteht für jedermann die Möglichkeit die Planung mit Vertretern der Verwaltung zu erörtern und sich zu der Planung zu äußern. Der Vorentwurf des Bebauungsplans und der Vorentwurf der Örtlichen Bauvorschriften werden mit Begründung und den nach Einschätzung der Gemeinde wesentlichen, bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen (Umweltbericht vom 21.09.2021) von Montag, 04.10.2021 bis Mittwoch, 03.11.2021, je einschließlich, bei der Gemeinde Bodelshausen, Gemeindeverwaltung, Am Burghof 8,
Zimmer 107, 72411 Bodelshausen während der üblichen Öffnungszeiten öffentlich ausgelegt.
 
Während der Auslegungsfrist sind die Unterlagen zur Bauleitplanung auch im Internet unter https://www.bodelshausen.de/verwaltung/aktuelles einsehbar. Jedermann kann während der angegebenen Auslegungsfrist, also bis einschließlich 03.11.2021 Stellungnahmen mündlich zur Niederschrift während der Öffnungszeiten bei der Gemeindeverwaltung Bodelshausen oder schriftlich an die Gemeindeverwaltung Bodelshausen richten. Bei schriftlich vorgebrachten Stellungnahmen soll die volle Anschrift der Beteiligten angegeben werden. Es wird darauf hingewiesen, dass nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über den Bebauungsplan und die Örtlichen Bauvorschriften unberücksichtigt bleiben können. Öffnungszeiten Gemeindeverwaltung Bodelshausen :Montag           08.00 - 12.00 Uhr
Dienstag         geschlossen
Mittwoch         08.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag     08.00 - 12.00 Uhr
Freitag            08.00 - 12.00 Uhr
 
Bodelshausen, 24.09.2020
 
 
Uwe Ganzenmüller
Bürgermeister

Anlagen

(Erstellt am 29. September 2021)