Sicherungsmaßnahmen an der Krebsbachverdolung

im Bereich der Straße „Am Burghof“- Einschränkung für den Schwerlastverkehr ab 3,5 Tonnen und Verringerung der Höchstgeschwindigkeit als dringend notwendige Sofortmaßnahmen -

Im Rahmen der Erstellung des Brückenbuches der Gemeinde Bodelshausen wurden statische Mängel an der Verdolung des Krebsbaches im Bereich „Am Burghof“ festgestellt, welche sofortige Sicherungsmaßnahmen in Form einer Einschränkung der Befahrbarkeit des betroffenen Straßenbereichs nötig machen.
 
In Absprache mit der unteren Verkehrsbehörde der großen Kreisstadt Mössingen und hinzugezogenen Fachplanern für Baustatik wurde angeordnet, dass der betroffene Bereich (siehe untenstehender Lageplan) für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 Tonnen gesperrt wird. Außerdem muss aus Sicherheitsgründen die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 10 km/h reduziert werden.
 

Dies führt dazu, dass die Bushaltestelle „Lindenstraße“ nicht anfahrbar ist. Ein Ausweichverkehr wird in Abstimmung mit dem Landratsamt Tübingen über die Steig- und Steinstraße eingerichtet.
 
 Die vorgenannten Maßnahmen können erst beendet werden, wenn umfassende Sanierungsarbeiten durchgeführt worden sind. Dies kann - einschließlich der notwendigen Fördermittelanträge sowie Planungs- und Bauleistungen – mehrere Monate in Anspruch nehmen.
 
Verkehrsteilnehmer, Anwohner und insbesondere die Einzelhandelsbetriebe in der Ortsmitte werden um Verständnis für diese im Interesse der öffentlichen Sicherheit dringend erforderliche Maßnahme gebeten.
 
Ihre Gemeindeverwaltung

(Erstellt am 29. Oktober 2021)