Zahlen & Fakten

Gebiet und Bevölkerung

Luftbild Bodelshausen
Luftbild Bodelshausen


Kurzinfo:

Die Industriegemeinde mit familienfreundlichem Schwerpunkt liegt im Süden des Landkreises Tübingen zwischen Rammert und Albtrauf an der Grenze zum Zollernalbkreis und gemäß Landesentwicklungsplan Baden‐Württemberg in der Randzone des Verdichtungsraums Stuttgart. Gemeinsam mit der Nachbarstadt Mössingen und der Nachbargemeinde Ofterdingen bildet Bodelshausen eine vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft mit Sitz in Mössingen.
Die Gemeinde weist einen kompakten Siedlungsbereich auf, was sich auf den Einzelhandel und die ausgebildeten Kundenbeziehungen sehr positiv auswirkt. Der einzige Siedlungsplatz „Oberhausen“ in westlicher Richtung ist etwas vom Siedlungskern abgesetzt.

Geografische Lage: Südlichster Teil des Landkreises Tübingen
Höhenlage der Gemeinde: 432 - 561 m. ü. NN
Markungs /Gesamtfläche : 1.382 ha (13.821.464 m²)
davon Siedlungsfläche: 231 ha
davon Waldfläche: 499 ha
davon Landwirtschaftsfläche: 538 ha
Bevölkerung: 5.824
und zwar  
Kinder unter 6 Jahren: 303
Kinder unter 7 Jahren: 363
Kinder/Jugendliche und 18 Jahren: 470
65 jährige und ältere: 633
75 jährige und ältere: 642
Frauen: 3011
Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit: 1142
darunter unter 18 Jahren: 172

Stand Juli 2020