Ihr Standesamt informiert sie

Das Aufgabenfeld des Standesbeamten wurde im Laufe der Zeit immer umfangreicher. Neben den Beurkundungenungen des Personenstandes und der Vorbereitung Anmeldung der Eheschließung und Durchführung der Eheschließung gehört die Ausstellung von Personenstandsurkunden zu den häufigsten Tätigkeiten im Standesamt, wo der Standesbeamte als Urkundsbeamter innerhalb seines Geschäftsbereiches öffentliche Urkunden ausstellt.

In Bodelshausen können an drei verschiedenen Orten die standesamtliche Trauungen geschlossen werden. Je nach Größe der Festgemeinde kann man neben dem Trauzimmer auch im historischen Veranstaltungssaal des alten Rathauses mit bis zu 48 Personen oder im Gemeindesaal mit über 50 Personen den Ort für die Durchführung der standesamtlichen Trauung aussuchen. Weitere Informationen dazu erteilt Ihr persönlicher Kontakt des Standesamt.

Der Veranstaltungssaal als Herzstück des sanierten Alten Rathauses lädt mit seinem historischen Ambiente auch zu Festlichkeiten im kleinen Kreis für bis zu 30 Personen ein.  Die Ausstattung mit  Saal ca 41 m²; vollausgestattete Küche;  Sanitäreinrichtungen;  Stühle, Tische und Stehtische.

Impressionen Altes Rathaus

Hochzeitswiese

Stammbücher
Stammbücher

Schon zu früheren Zeiten war es an manchen Orten Brauch, anlässlich der Heirat einen Baum zu pflanzen. Dieser Baum stand dann als Symbol für Kraft, Stärke und Beständigkeit in der Ehe. Die Gemeinde Bodelshausen hat diesen Brauch im Rahmen einer Hochzeitsallee seit 1986 wieder aufleben lassen und führt dieses Brauchtum jetzt durch die Pflanzungen auf der

H o c h z e i t s w i e s e

weiter. Brautpaare haben hierbei die Möglichkeit, aus Anlass der Eheschließung und im Hinblick auf die besondere Bedeutung des Lebens- und Ehebundes einen Baum zu stiften.