Wiedereröffnung der kommunalen Freiluftsportanlagen für die Nutzung durch Vereine

Am 10.05.2020 haben das Kultusministerium und das Sozialministerium eine gemeinsame Verordnung über Sportstätten beschlossen, die am 11.05.2020 in Kraft getreten ist.

„Corona-Verordnung Sportstätten“ regelt die wesentlichen Voraussetzungen, unter denen „ungedeckte öffentliche und private Sportanlagen“, also Freiluftsportstätten wieder zu Trainings- und Übungszwecken genutzt werden dürfen.  Für die öffentlichen Sportanlagen insbesondere die Sportplätze im gesamten Gemeindegebiet gilt folgendes:  Um eine unkontrollierte private Nutzung der Sportanlagen zu verhindern, werden die offiziellen Sperrungen beibehalten. Den örtlichen Vereinen ist es erst nach vorheriger Absprache mit dem Ordnungsamt der Gemeinde Bodelshausen unter Einhaltung der rechtlichen Vorgaben gestattet, die Sportplätze entsprechend der Verordnung des Landes zu nutzen. Die seitens der Gemeinde und der Verordnung des Landes festgestellten Auflagen sind zwingend einzuhalten, um einem unnötigen Infektionsrisiko vorzubeugen. Ansprechpartner für die Vereine ist Herr King (Hauptamtsleiter), Tel. 07471/708-120, E-Mail king@bodelshausen.de
 Die Vereine, die private Sportanlagen betreiben (z.B. Tennisvereine, Golf) werden gebeten, die in der Verordnung niedergeschriebenen Verhaltensregeln eigenverantwortlich und verantwortungsbewusst einzuhalten. Die Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums über Sportstätten (Corona-Verordnung Sportstätten) finden Sie hier.